head2
 

Dein Status

Du bist nicht angemeldet.

Wer suchet...

 

 

...der findet

Januar 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 3 
 5 
 6 
 7 
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
25
26
27
28
29
 
 
 
 
 
 

Twitter

Das Neueste

Adieu, Twoday!
Do, 10. Mai, 16:11
Nerdy London
Di, 19. Sep, 22:44
Lektüre 2016
So, 5. Feb, 19:51
NovaRock 2016
Di, 23. Aug, 22:08
Osterdeko
Mo, 4. Jul, 20:52
Serien 1. Quartal 2016
Mo, 28. Mär, 10:46
Schwarz wie Kaffee
Mo, 7. Mär, 21:01
Gemetzel im Februar
So, 21. Feb, 13:51
Donots
So, 31. Jan, 18:23
Frank Turner
So, 31. Jan, 18:07
Jahresrückblick
So, 10. Jan, 20:51
Renovierung 2015
So, 10. Jan, 10:48

______

Wikio - Top Blog

_______

kostenloser Counter



2
Jan
2012

Jahresrückblick

2011, das war für mich ganz klar vor allem eines: AUSTRALIEN. Fünf Monate Abenteuer: umwerfend viele großartige Menschen, die ich kennen lernen durfte, eine WG die mich in eine völlig andere Welt versetzt hat, Studium an der Gastuni und natürlich Reisen down under. Eine ganz ganz wundervolle Zeit und ich bin sooo froh, dass ich das gemacht habe. Natürlich gab es auch Schattenseite, besonders die Sehnsucht nach dem Schatz, aber ich bin um eine ganze Schatzkammer an Erfahrungen reicher.

Was war 2011 noch so?

Urlaub gemacht: der 18tägige Roadtrip entlang der australischen Ostküste, ein Wochenende auf Kangaroo Island, eine chaotische Übernachtung in Victor Harbor und eine Woche im Outback zwischen Alice Springs und Adelaide.

Konzerte besucht: zeitbedingt dann nicht so viele, aber immerhin Bruno Mars im Oktober, die Beatsteaks im November und im Dezember Sunrise Avenue und der Nussknacker im Ballett

Filme gesehen (Link): Black Swan, Pirates of the Caribbean - On Stranger Tides, The Hangover II, X-Men: First Class, Super 8, Der Gott des Gemetzels
Hui, das ist wenig. Zumal ich bei der Hälfte teilweise mit Verständnisschwierigkeiten zu kämpfen hatte.

Bücher gelesen (
Link): Cody McFadyen: Das Böse in uns, Tom Rob Smith: Kolyma, Markus Zusak: Der Joker, Donald J. Trump: Never give up, Sir Arthur Conan Doyle: The Very Best of Sherlock Holmes, Ali Shaw: The Girl with Glass Feet, Kelley Armstrong: Lockruf der Toten, Kelley Armstrong: Nacht der Dämonin, Peter S. Beagle: The Last Unicorn, Walter Moers: Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubär, Margaret Mitchell: Gone with the Wind, Dan Brown: Sakrileg, Suzanne Collins: Die Tribute von Panem (Trilogie)
Auch nicht sonderlich viel, aber dafür verdammt viele englische Bücher und darauf bin ich jetzt schon ein bißchen stolz.

Zum ersten Mal gemacht: mir einen Twitter-Account angelegt, durch eine Klausur gefallen, dann Australien! (Männer verarztet die auf ein Auto eingeprügelt haben, 28km geradelt, an einem Open-Air-Klassikkonzert teilgenommen, mich durch Alkoholtrinken im Park strafbar gemacht, St. Patrick's Day gefeiert, eine Poolparty mitgemacht, meinen Ring im indischen Ozean verloren und wieder gefunden, mit sieben Personen und einem Hund in einem Auto gefahren, die Musik lauter gedreht um Sexgeräusche zu übertönen, surfen gelernt, riesige Spinnen bekämpft, der Roadtrip!, geschnorchelt, gesegelt, im Auto geschlafen, Ostern verpasst, wilde Papageien, Opossums, Krokodile, Kängurus, Wallabies, Koalas, Schnabeligel, Seelöwen und Pinguine beobachtet, Football geguckt, einen Stripclub besucht, den Uluru umrundet, einen Berg bestiegen, zum ersten Mal TimTams, Vegemite, australisches Frühstück, australische Pies, Dumplings, billig-Sushi gegessen, zum ersten Mal Bubble Tea, Iced Coffee und Iced Mocca getrunken), Wein getrunken, Brot gebacken, ein Smartphone gekauft


Ja, außer Australien war irgendwie nicht viel - aber es war ein geniales Jahr. 2012 tritt in große Fußstapfen!
Ich bin allerdings sehr gespannt auf dieses neue Jahr - ich weiß noch nicht, was beim nächsten Jahreswechsel los sein wird. Wenn alles ideal läuft, schreibe ich im Juni meine letzten Klausuren, fange im Juli meine Bachelorarbeit an und bin im Oktober fertig mit dem Studium. Und dann - keine Ahnung. Du hast viel Potential, 2012!

Das Ende

...des Jahres 2011 war halb stressig halb gemütlich. Die Weihnachtsfeiertage hatte ich mir lerntechnisch freigehalten, so haben der Schatz und ich Heiligabend ordentlich zelebriert. Für mich lag die Panem-Trilogie und eine Squeezebox unter dem Baum, der Schatz bekam von mir einen Mix aus Kleinigkeiten, dessen Highlight, die Touchscreen-Handschuhe blöderweise zu klein waren. Dafür beschäftigte er sich den Rest des Abends mit dem Star Wars Adventskalender, den ich ihm besorgt hatte. Von den diversen Sekundenkleberunfällen sprechen wir an dieser Stelle lieber nicht...
Am ersten Weihnachtsfeiertag besuchten wir meine Eltern, richteten dort den PC und die neue Kamera und ließen uns mit Grünkohl bekochen. Am nächsten Tag versammelte sich des Schatzes Familie und ich bekam sogar ganz unproblematisch eine Extrawurst in Form einer Ente statt Spanferkel. Am 24. hatte ich mich bereits an Knödeln überfressen, daraus allerdings wenig gelernt - kugelrund traten wir irgendwann den Heimweg an.
Irgendwann im Laufe dieser Feiertage haben der Schatz und ich auch mit dem Stricken angefangen - die zwei riesigen Wollknäuel haben wir uns schon vor Wochen besorgt, bis zum nächsten Winter dürften die Schals ja wohl fertig zu bekommen sein.
Zwischen den Jahren hat der Schatz gearbeitet und ich gelernt - die neun Tage Lernplanrückstand hab ich inzwischen wieder fast komplett aufgeholt. Wird auch Zeit, Freitag ist die erste Klausur.
Silvester haben wir im kleinen Kreis bei Freunden gefeiert, mit viel Raclette, Bowle, Feuerzangenbowle, Tiramisu und Gelächter. Und natürlich mit Raketen, Böllern und ein-Meter-Wunderkerzen.
Am Neujahrstag waren wir kaputter als geplant - beide mit Kopfschmerzen (Tipp: nehmt eine Schmerztablette niemals mit heißem Kaffee!), und ich mit beidfüßigen Blasen. Einziger Plan für den Tag war, unsere Sachen von der gestrigen Gastgeberin abzuholen (naja, und dann zu lernen), aber als ein Telefonat ergab, dass der Rest der Runde auch gerade anwesend sei und wir gerne auf einen Tee bleiben könnten und als dann auch noch der Disney-Marathon im Fernsehen lief.... Wir waren gestern nicht sonderlich produktiv. Aber euch allen nachträglich (?) ein Schönes Neues!

logo

Mocca

1 Löffel Tourismus, 2 Löffel Schatz, ein großer Schuss Koffein - gut aufgeschäumt servieren!

Ach ja...

Wer Fotos von mir verlinken oder nutzen möchte, bekommt bestimmt eine Erlaubnis - aber fragt mich vorher!
 
Kontakt

Lektüre


Charlotte Brontë
Jane Eyre


Lee Child
Der Anhalter


Lee Child
Die Gejagten


Lee Child
Wespennest


Lee Child
61 Stunden


Lee Child
Underground


Lee Child
Outlaw


Lee Child
Trouble


Sebastian Fitzek
Das Paket



Lee Child
Way Out





Lee Child
Sniper


Lee Child
Die Abschussliste


Chuck Palahniuk
Fight Club


Andy Weir
Der Marsianer


Lee Child
Der Janusmann

 


Status

Online seit 6710 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Do, 31. Mai, 00:03

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Disclaimer:
Haftung für Inhalte:
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links:
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht:
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.
Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Kaffee bei der Arbeit
Kaffee beim Lesen
Kaffee beim Schöner-Wohnen
Kaffee beim Scrappen
Kaffee beim Studieren
Kaffee für Frauen
Kaffee im Garten
Kaffee im Kino
Kaffee im Urlaub
Kaffee in Australien
Kaffee in der Küche
Kaffee mit dem Schatz
Kaffee mit Freunden
Kaffee Special
Kaffee vor dem PC
Kaffee zu Hause
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren