head2
 

Dein Status

Du bist nicht angemeldet.

Wer suchet...

 

 

...der findet

März 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Twitter

Das Neueste

Lektüre 2016
So, 5. Feb, 19:51
NovaRock 2016
Di, 23. Aug, 22:08
Osterdeko
Mo, 4. Jul, 20:52
Serien 1. Quartal 2016
Mo, 28. Mrz, 10:46
Schwarz wie Kaffee
Mo, 7. Mrz, 21:01
Gemetzel im Februar
So, 21. Feb, 13:51
Donots
So, 31. Jan, 18:23
Frank Turner
So, 31. Jan, 18:07
Jahresrückblick
So, 10. Jan, 20:51
Renovierung 2015
So, 10. Jan, 10:48
Spiekeroog
Di, 5. Jan, 21:14
Wellness in Kolberg
Di, 5. Jan, 20:50
Rock am Ring 2015
Mo, 4. Jan, 22:07

______

Wikio - Top Blog

_______

kostenloser Counter



Kaffee vor dem PC

29
Jul
2013

Soziale Interaktion - heute: Katzen

Für manch einen ist es nicht leicht, Kontakte zu knüpfen...


9
Apr
2013

Belly Off - Finale

Der MC, der armearme Jetsetter, hat die letzte Woche schleifen lassen, darum hat er spontan bekannt gegeben, dass das Projekt um eine Woche verlängert wird. Nichts da, ich habe letzte Woche den Endspurt ausgerufen, und sehe mich heute dann auch als fertig. Obwohl ich mich natürlich nicht lumpen lassen werde, etwaige Verbesserungen innerhalb der Frist zu ergänzen. WinkGrin


Also, dann schaue ich mal auf die zwölf Projektwochen zurück - zunächst mal auf das Gewicht. Gestartet bin ich mit 81,2 Kilo ... und obwohl das eigentlich schon eine Notbremsenzahl ist, hatte ich nach der fünften Woche den persönlichen Projekthöchstwert von 81,9 Kg auf den Rippen. Heute bin ich bei 79,8 Kg und habe somit nach dem Aufs und Abs der ersten Wochen [Dienstag ist bei meiner Waage aber echt immer ein Ausreißertag!] in sechs Wochen immerhin über zwei Kilo verloren! edit: Und es geht weiter herunter - eine Woche später sind es sogar schon über 2,5 Kilo minus.
Schon klar, auf 12 Wochen gesehen sind zwei Kilo nun echt kein klasse Ergebnis und im Projekt haben einige sechs Kilo und mehr verloren *Respekt!*, aber ich hänge ja jetzt schon ziemlich lange bei der 80er-Schwelle fest und so langsam, wie das jetzt vor sich ging, bin ich hoffentlich nun dauerhaft darunter.




In der dritten Projektwoche habe ich mich bei McFit angemeldet, war aber erst ab der sechsten Woche auch mehr als einmal wöchentlich dort. Darauf bin ich inzwischen richtig stolz, denn ich habe mir da eine neue Gewohnheit geschaffen und liebe es, die Erfolge so direkt auf dem Papier sehen zu können:

(Zum Vergrößern anklicken.)

Ich bin an allen Geräten und Übungen fleißig dabei, habe sogar den Butterfly Reverse und den Rückenstrecker bezwungen - yeeha! Ich find's total super. Und nicht nur auf dem Papier sieht man Fortschritte, ich hab richtige Muckis gekriegt! Ein Vorher-Foto dazu gibt es nicht, weil ich nicht erwartet hätte, tatsächlich etwas Sichtbares vorweisen zu können.



Als frischgebackene Sportlerin war ich sogar gestern zum quasi-ersten Mal mit einer Freundin joggen. Ja, nur vier Kilometer und davon auch mehr als die Hälfte im Schritttempo, aber immerhin - ein Anfang ist gemacht. Ich werde dran bleiben. edit: Und wir bleiben dran! Das zweite Mal lief sogar deutlich besser.




Mein Ziel war: fünf Kilo verlieren, bei der Kombi aus Lieblingsjeans und zerfleddertem Gürtel ein Gürtelloch gut machen. Die fünf Kilo waren zu optimistisch angesetzt, aber heute war dann noch Stunde der Wahrheit für bewussten Gürtel, der jetzt drei Monate in der Schublade auf seinen Test geharrt hat. Und siehe da: Das zweite Loch ist nutzbar! Ja, ist mir schon klar, auf dem Foto erkennt man nichts (und diesen Spiegel müsste ich auch mal wieder putzen), aber einen anderen Beweis hab ich nunmal nicht...



Trotz gewisser Defizite bin ich darum doch durchaus zufrieden mit mir und dem Projekt. Die Zahlen sehen zwar nicht so aus, wie ich sie gern gehabt hätte, doch wen interessieren die schon? Ich fühle mich wohler und fitter, und darauf kommt es doch schließlich an.


Meinen Glückwunsch auch an die Mitstreiter, die die drei Monate durchgehalten haben: Mathis - Uli - Frank - Ilovechaos - Dirk S. - Vorstadtprinzessin - Dirk O. - Jan - Oliver - Sebastian - Gelrueb - Antje - Julia McRed - Nicole - Vera - Klaeui - Rebecca - Tyler - die hypesRus-Jungs - Ideenkind - Kai Nehm - Can / RnB - Hucki - Marco - Mina - Hermann - Wasserstoff und natürlich MC Winkel.
Bei vielen hat sich zum Ende ein Hänger eingestellt, den ich ja eher am Anfang hatte; einige haben richtig heftig abgenommen, bravo! Und fast alle haben durch das Projekt einen neuen Blickwinkel gewonnen, der auch danach nicht so schnell verloren gehen wird. Leute, wir dürfen uns alle einmal ordentlich auf die eigene Schulter klopfen. 10

2
Apr
2013

Belly Off - Woche 12

In die 12. Woche, die übrigens die letzte in diesem Projekt ist, starte ich mit 80,2kg - nicht "noch", sondern "wieder", denn ich hatte letzte Woche drei Tage in Folge die 80er-Marke unterboten, aber dann kam -wortwörtlich- der Osterhase... Kein Problem, ich bin optimistisch, den Meilenstein zum Projektende festzunageln. Obendrein wurde mir an Ostern unterstellt, ich hätte stark abgenommen und ganz ehrlich - ich würde mich inzwischen auch wieder ins Schwimmbad trauen. Die Gewichtsangabe ist also ganz offensichtlich durch die neuen Muckis und die wachsenden Haare verfälscht. WinkGrin Dann mal ab in den Endspurt!

Die Mitstreiter : Dirk S. - Dirk Olbertz - Antje - ilovechaos - Oliver - Lomomo - Wasserstoff - Wannabehealthy - Vorstadtprinzessin - Thomas - LennyUndKarl - Nicole - Julia McRed - Marco - Mathis - Starkilla - Volker - Kai Nehm - Chliitierchnübler - Tyler - Hucki - Sebastian - Ideenkind - Steffi - FlyerZwoMille - Matze - HypesRus - gelrueb - Vera und natürlich MC Winkel.

26
Mrz
2013

Belly Off - Woche 11

Ich bin heute mit dem Rückblick auf die 10. Woche ein bisschen spät dran, aber das nur, weil ich vor dem Bloggen noch ins Fitti gehen musste um euch sagen zu können: Schaut nur wie fleißig ich war!


(Zum Vergrößern anklicken.)

Damit ihr auch nicht übersehen könnt, worauf ich hinaus will, habe ich rote Pfeile in den Trainingsplan gemalt: Ich habe überall die Gewicht und/oder die Wiederholungen erhöht und bin voll stolz auf mich. Zu der Stunde Gerätetraining kommt immer noch 10 Minuten Aufwärmen auf dem Crosstrainer und zum Schluss 20 Minuten Ausdauer auf dem Fahrrad.

Gewichtmäßig hat sich bei mir nichts getan, ich bin heute bei 80,2 Kg, also erkläre ich das "Belly Off"-Projekt für mich persönlich zum "Get Fit"-Projekt. Ist ja auch was wert.

Nach wie vor funktioniert das mit der Ernährung nicht so richtig. Vermutlich hätte ich den Plan täglich ordentlich zu kochen, nicht aufgeben sollen, sondern meinem Körper einfach mehr Zeit geben sollen sich an das regelmäßige Futter zu gewöhnen. Ich gestehe: Ein Blogkommentar hat mich gegrämt, funktioniert hat es ja auch nicht recht, das war mir dann die Mühe nicht wert. Das ist halt das Risiko, wenn man in so ein Bloggerprojekt einsteigt, immerhin hat es mir für die Einstiegsmotivation zum Sporteln sehr geholfen. Ich habe seit Ostern letztes Jahr täglich ca. 1400 kcal zu mir genommen und daran bin ich gewöhnt, im Moment esse ich also auch nicht sonderlich viel. Das beginnt leider, sich zu rächen - ich hab jetzt schon öfter schon beim Aufwärmen im Fitti Hunger bekommen, einmal ist mir nach der Beinpresse ganz schwindlig geworden, obwohl ich extra bevor ich losgegangen bin noch mit zwei Stück Schokolade gegensteuern wollte. Mal gucken, was ich da noch draus mache...

Die Mitstreiter : Dirk S. - Dirk Olbertz - Antje - ilovechaos - Oliver - Lomomo - Wasserstoff - Wannabehealthy - Vorstadtprinzessin - Thomas - LennyUndKarl - Nicole - Julia McRed - Marco - Mathis - Starkilla - Volker - Kai Nehm - Chliitierchnübler - Tyler - Hucki - Sebastian - Ideenkind - Steffi - FlyerZwoMille - Matze - HypesRus - gelrueb - Vera und natürlich MC Winkel - wer fehlt, möge sich melden!

19
Mrz
2013

Belly Off - Woche 10

Die 9. Woche bis heute habe ich fast durchgehend ein Gewicht von 80,1 Kg gehalten, damit bin ich für's Erste ganz zufrieden. Jetzt müsste es noch in die 70er gehen, bitte.

Inzwischen esse ich ehrlich gesagt, einfach wonach mir ist. Wenn ich aufpasse, wird es ja eh zu viel oder zu wenig, dafür ist mir der Aufwand dann auch irgendwie zu blöd. Und zumindest diese Woche schien es ja hinzuhauen.
Ich war dazu auch diese Woche brav dreimal im Fitti und merke so langsam auch tatsächlich was. Erstmalig bin ich Mittwoch zu Catha in den gefühlten 14. Stock gestiegen ohne in Atemnot zu geraten und wenn ich jetzt die Muckiman-Pose mache, bewegt sich in meinem Arm tatsächlich was.

Die Mitstreiter : Dirk S. - Dirk Olbertz - Antje - ilovechaos - Oliver - Lomomo - Wasserstoff - Wannabehealthy - Vorstadtprinzessin - Thomas - LennyUndKarl - Nicole - Julia McRed - Marco - Mathis - Starkilla - Volker - Kai Nehm - Chliitierchnübler - Tyler - Hucki - Sebastian - Ideenkind - Steffi - FlyerZwoMille - Matze - HypesRus - Mathis - gelrueb - Vera - Wannabehealthy und natürlich MC Winkel.

15
Mrz
2013

Wer braucht schon ein Happy End?

Happy Ends sind doch was für Kinder und Warmduscher, gut, dass uns endlich jemand aufklärt, wie die Geschichten von Arielle, Aladdin, der Schönen und dem Biest und Pocahontas wirklich zu Ende gegangen sind...:



via Die fünf Filmfreunde

12
Mrz
2013

Belly Off - Woche 9

Die 9. Woche beginnt, und ich schicke 81,5 Kg ins Rennen.

Ernährung: Abgesehen von gestern, da hab ich's mir richtig gut gehen lassen (und es hat auf der Waage eigentlich keinen Unterschied ausgemacht), bin ich in dieser Woche eigentlich nie über 1400 Kalorien gekommen, oft eher weniger. Donnerstag war ich dann auch schon unter 80 Kilo, aber nuja, da steckt man wohl nicht drin...

Sport: Auf die Gefahr hin, wie ein Mädchen zu klingen: Ich bekomme Schwielen! shock So sah meine Hand Freitag nach dem dritten Arm-Gerät aus:



Inzwischen ist davon nur eine harte Stelle unterm Ringfinger übrig, aber... ey! Wie auch immer, ich hab mich jedenfalls brav an die drei Termine pro Woche gehalten und das steht für diese Woche ebenfalls unter einem guten Stern. Bin übrigens (nochmal Mädchen-Alarm:) sehr überrascht, dass meine Haut die 10 Duschen in einer Woche gut mitgemacht hat.



Jedenfalls hab ich inzwischen auch richtig Spaß daran und das ist ja vermutlich der Hauptpunkt, der zum Erfolg führt. Tschakka!

Die Mitstreiter : Dirk S. - Dirk Olbertz - Antje - ilovechaos - Frau K. - Oliver - Lomomo - Wasserstoff - Wannabehealthy - Matzel - Frances Ligeia - Vorstadtprinzessin - Thomas - LennyUndKarl - Stefan - Nicole - Julia McRed - Marco - Fairy - Rebecca - Mathis - Starkilla - Volker - Zeitzeugin - Kai Nehm - Chliitierchnübler - Tyler - Hucki - Stiller - Sebastian - Corinna - Michelle - Mark Olan - Phil v. Sassen - Ideenkind - Steffi - FlyerZwoMille - Matze - HypesRus und natürlich MC Winkel.

5
Mrz
2013

Belly Off - Woche 8

Die 1,3 Kilo, die ich so ungesund verloren habe, sind immer noch weg, das hätte ich eigentlich nicht gedacht. Habe mich diese Woche aber auch nicht mehr in irgendwelche Kochorgien gestürzt und starte mit 80,5 Kg in die 8. Woche.

Bewegung: Ich habe gestern Abend geschockt festgestellt, dass ich bislang immer nur einmal pro (Kalender-)Woche im Fitti war. Das hatte ich irgendwie anders eingeschätzt. Aber immerhin komme ich auf mindestens zwei sportliche Maßnahmen pro Woche. Trotzdem wird diese Woche mal der Plan von 3x Fitti erfüllt!
Gestern habe ich die Gewichte erhöht. Ich erzähle das mit gemischten Gefühlen, denn die Abduktionen (Beine) von 25 auf 30 Kilo zu setzen, fällt jetzt nicht so stark ins Gewicht (hahahaha - ins Gewicht! ihr versteht? muhaha!); beim verhassten Butterfly Reverse hingegen macht eine Erhöhung von 10 auf 15 Kilo ganz schön was aus. Habe dieses Gerät also wieder auf 10 Wiederholungen pro Satz zurückgesetzt, dann ist das auch schaffbar. Hab allerdings mal wieder einen ganz schönen Muskelkater vom Rückenstrecker, dabei hab ich da noch nicht mal mit einer Erhöhung der Wiederholungen begonnen... Ob wir uns je anfreunden? Ich werde berichten.

Die Mitstreiter : Dirk S. - Dirk Olbertz - Antje - ilovechaos - Frau K. - Oliver - Lomomo - Wasserstoff - Wannabehealthy - Matzel - Frances Ligeia - Vorstadtprinzessin - Thomas - LennyUndKarl - Stefan - Nicole - Julia McRed - Marco - Fairy - Rebecca - Mathis - Starkilla - Volker - Zeitzeugin - Kai Nehm - Chliitierchnübler - Tyler - Hucki - Stiller - Sebastian - Corinna - Michelle - Mark Olan - Phil v. Sassen - Ideenkind - Steffi - FlyerZwoMille - Matze - HypesRus und natürlich MC Winkel -- wer fehlt, möge sich melden.

26
Feb
2013

Belly Off - Woche 7

In der letzten Woche habe ich 1,3 Kg verloren, und ich bin genervt. Letzte Woche habe ich sämtliche Ernährungsvorsätze über den Haufen geworfen, habe kaum gefrühstückt, oft auch keine warme Mahlzeit gegessen. Gestern zum Beispiel habe ich nur morgens ein belegtes Brot, über den Tag einen Schokoriegel und abends im Kino eine halbe Tüte Popcorn gegessen - Gesamtmenge von etwa 1000 Kcal. Das ist es also, womit es voran geht? Nicht nettes Gewöhnen an menschenübliche Nahrungsmengen über 1400 Kcal, sondern einfach nur das "wenig", das mich erst in diese Jojofalle geritten hat? So wollte ich das eigentlich nicht, das geht ja spätestens auf Dauer nicht gut. Keine Ahnung, wie ich jetzt weiter mache. Im Fitti war ich übrigens die ganze letzte Woche auch nicht - bis Mittwoch hatte ich noch Muskelkater vom Skiurlaub auszukurieren und danach hatte ich irgendwie nicht so recht Zeit dazu, immerhin habe ich Freitag eine Portion Tracy eingeschoben. Steht aber für heute auf den Plan.

Die Mitstreiter werden diese Woche wegen des MCs Abwesenheit nicht gelistet, aber das hier dürfte eine halbwegs aktuelle Liste sein: Dirk S. - Dirk Olbertz - Antje - ilovechaos - Frau K. - Oliver - Lomomo - Wasserstoff - Wannabehealthy - Matzel - Frances Ligeia - Vorstadtprinzessin - Thomas - LennyUndKarl - Stefan - Nicole - Julia McRed - Marco - Fairy - Rebecca - Mathis - Starkilla - Volker - Zeitzeugin - Kai Nehm - Chliitierchnübler - Tyler - Hucki - Stiller - Sebastian - Corinna - Michelle - Mark Olan - Phil v. Sassen - Ideenkind - Steffi - FlyerZwoMille - Matze - HypesRus und natürlich MC Winkel -- wer fehlt, möge sich melden.

19
Feb
2013

Belly Off - Woche 6

Die 5. Woche entzog sich völlig meiner Verantwortung (*hüstel*), darum nur kurz und knapp und zerknirscht: +0,5 Kg.

Die Mitstreiter sind hier zu finden.

logo

Mocca

1 Löffel Tourismus, 2 Löffel Schatz, ein großer Schuss Koffein - gut aufgeschäumt servieren!

Ach ja...

Wer Fotos von mir verlinken oder nutzen möchte, bekommt bestimmt eine Erlaubnis - aber fragt mich vorher!
 
Kontakt

Lektüre


Lee Child
Trouble


Sebastian Fitzek
Das Paket



Lee Child
Way Out





Lee Child
Sniper


Lee Child
Die Abschussliste


Chuck Palahniuk
Fight Club


Andy Weir
Der Marsianer


Lee Child
Der Janusmann


Leo Tolstoi
Krieg und Frieden


Lee Child
Tödliche Absicht


Milan Kundera
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins


Lee Child
In letzter Sekunde


Lee Child
Zeit der Rache



Zoe Beck
Brixton Hill


Lee Child
Ausgeliefert

 


Status

Online seit 4093 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Sa, 4. Mrz, 16:53

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Disclaimer:
Haftung für Inhalte:
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links:
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht:
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.
Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Kaffee bei der Arbeit
Kaffee beim Lesen
Kaffee beim Schöner-Wohnen
Kaffee beim Scrappen
Kaffee beim Studieren
Kaffee für Frauen
Kaffee im Garten
Kaffee im Kino
Kaffee im Urlaub
Kaffee in Australien
Kaffee in der Küche
Kaffee mit dem Schatz
Kaffee mit Freunden
Kaffee Special
Kaffee vor dem PC
Kaffee zu Hause
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren