head2
 

Dein Status

Du bist nicht angemeldet.

Wer suchet...

 

 

...der findet

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Twitter

Das Neueste

Lektüre 2016
So, 5. Feb, 19:51
NovaRock 2016
Di, 23. Aug, 22:08
Osterdeko
Mo, 4. Jul, 20:52
Serien 1. Quartal 2016
Mo, 28. Mrz, 10:46
Schwarz wie Kaffee
Mo, 7. Mrz, 21:01
Gemetzel im Februar
So, 21. Feb, 13:51
Donots
So, 31. Jan, 18:23
Frank Turner
So, 31. Jan, 18:07
Jahresrückblick
So, 10. Jan, 20:51
Renovierung 2015
So, 10. Jan, 10:48
Spiekeroog
Di, 5. Jan, 21:14

______

Wikio - Top Blog

_______

kostenloser Counter



Kaffee mit dem Schatz

7
Mrz
2016

Schwarz wie Kaffee

Ein rabenschwarzer Samstag vorletzte Woche: Unser geliebter Kaffeeautomat blinkte nur kurz traurig und hauchte sein Leben aus. Noch vor dem ersten Morgenkaffee! Immerhin: unter Koffeinentzug konnte keine große Panik ausbrechen. Nach einer schnellen Dusche und ohne Frühstück räumten wir unseren Liebling ins Auto und brachten ihn zusammen mit der weitblickend erworbenen Garantieverlängerung zum Elektromarkt.
Dort wurde er fachmännisch beäugt, die Schubladen geöffnet, der Einschub entfernt und auch den Deckel für den Bohnenbehälter durften wir behalten. "Kein Problem, den schicken wir ein", sagte der Fachmann gut gelaunt. "In etwa 10 bis 15 Tagen sollte er fertig sein. ... Ihre Frau sieht irgendwie sehr unglücklich aus."
Während ich mit Tränen und Koffeinentzug kämpfte, unterschrieb der Schatz den Reparaturauftrag und brachte mich erstmal zum goldenen M, um endlich etwas heißes schwarzes zu trinken. Auf dem Parkplatz schmiedeten wir, langsam die ganze Tragödie begreifend, wilde Pläne von täglichen To-Go-Kaffees über Espressokocher leihen (unserer hat das letzte Festival nicht überlebt) bis zu günstigen Kapselautomaten erwerben. Glücklicherweise fiel uns dann die Bodum in der Schublade wieder ein, bevor wir etwas Dummes tun konnten.
Und siehe da! Heute kam die SMS, wir dürfen den Liebling schon morgen wieder abholen. Eine harte, lange Woche ist endlich vorüber.

http://www.sinfest.net/view.php?date=2016-03-07
http://www.sinfest.net/view.php?date=2016-03-07

24
Dez
2013

Weihnachten

Nikolai VII. ist, man kann es nicht anders ausdrücken, ein recht mickriges Exemplar seiner Art, eben ein Last-minute-Schnäppchen-Baum. Obwohl er wirklich nicht klein ist, besticht er durch seine schiefe Natur und an zwei Seiten hat er kaum Äste - und die dann auch noch fast nadelfrei. Egal, er hat Charakter und ist ebenso ein Wrack wie wir zur Zeit. Außerdem passt er prima in die Wohnzimmerecke, in der wir in diesem Jahr zum letzten Mal einen Baum aufstellen. Viel Zeit, um einen perfekteren Baum zu würdigen, haben wir momentan sowieso nicht für das Weihnachtsfest übrig - selbst das Adventsgesteck haben wir erst wenige Tage vor dem 4. Adventssonntag fertig gestellt. Zu einer chaotischen Lebensphase gehört nunmal eine chaotische Weihnacht, wie's scheint. Egal, wir machen das Beste draus. Frohe Weihnachten euch allen!




18
Mai
2013

Nach fast sieben Jahren Beziehung...

Ich: “Möchtest du einen Kaffee?“
Der Schatz: “Es gibt nichts was ich lieber hätte!“
Ich: “Meine Brüste vielleicht?“
Er: “Nein, Kaffee!“
Seufz

5
Mai
2013

Wochenende









Errungenschaften des Wochenendes: eine neue Uhr, eine neue Jeans, ein Sonnenbrand im Dekolleté.

30
Mrz
2013

Patient lebt

Bei Grey's Anatomy (und vermutlich jeder anderen Arztserie) gab es mal eine Folge, in der einer der Anfängerinnen fernab vom Krankenhaus eine heikle OP durchführen musste -in diesem Fall den Kopf eines Mannes mit einer Bohrmaschine öffnen- und als Anleitung leidlich die Telefonverbindung zum Chefarzt hatte. Kinderkram sag ich!
Vor einem Monat bin ich zu faul gewesen, das Wäschenetz zu holen um einen BH zu waschen. Ergebnis war ein sauberer, aber bügelfreier BH, sowie ein von einem Bügel durchbohrter, sauberer, Pulli. Der zweite Bügel blieb verschollen. Bis zur letzten Wäsche, nach der die Trommel beim Drehen scheuernde Geräusche von sich gab. Ein zaghaftes Öffnen der Rückwand brachte uns nicht weiter. Dann riefen wir den örtlichen Waschmaschinen-Doc an und der instruierte den Schatz tatsächlich telefonisch. Nach zwei Telefonaten war klar, dass der Bügel in der Heizung stecken musste, ein drittes war noch nötig um die Heizung wieder einzubauen, aber tadaaa:



Operation erfolgreich, Patient lebt! Dem Instrukteur haben wir gestern eine Packung Merci in den Briefkasten geworfen.

19
Mrz
2013

Das Zwei-Euro-Massaker

Gestern Abend beschlossen der Schatz und ich schon auf dem ausnahmsweise mal gemeinsamen Heimweg, das Abendessen beim Türken zu bestellen. Essen zu bestellen hat ja aber immer einen merkwürdigen Nebeneffekt: Man weiß, dass es klingeln wird, aber nicht, wann genau. Zu zweit kann man die Toilettengänge dann immerhin nacheinander angehen (das tun wir natürlich auch, wenn wir nicht auf Lieferanten warten), aber irgendwie bleibt man doch "auf Abruf". Und immer, wenn das Klingeln langsam in realistische Nähe rückt, bekommt der Schatz plötzlich ein Gelüst nach einer letzten Zigarette vor dem Essen.
So auch gestern. Dienstbeflissen rechnete er mir vor, wieviel dem Lieferanten zu bezahlen seien, denn ich "gebe immer zu viel Trinkgeld". (Das stimmt gar nicht, nur dem kleinen Chinesen der für den Italiener ausliefert, weil der mich immer so verliebt anlächelt [Henne-Ei-Problem, ja ich weiß].) Ich wurde also offiziell autorisiert, zwölf Euro herauszugeben. Und wenn der Mann mir schon mit Kindergarten kommt, dann steig ich da auch voll ein, also offenbarte ich ihm, dass er mir ein Eurostück geben müsse, ansonsten sei ich dazu finanziell (mit einem Zehner, einem Zwanziger und einem Eurostück im Portemonnaie) nicht in der Lage. Großzügig-protzig legte er daraufhin das titelgebende Zwei-Euro-Stück auf meinen Schreibtisch und ging zum Rauchen nach unten.
Diese Zeit verstrich ohne besondere Auffälligkeiten, der Schatz kehrte zurück, zog Mantel und Schuhe aus, kam zu mir an den Tisch, nahm - das - Zwei-Euro-Stück - hoch ! und sagte: "Er war also noch nicht hier, dann bezahl ich gleich."
Zwei Minuten später, der Pizzamann ließ immer noch auf sich warten, stand er schon wieder neben mir: "Dann kann ich das Zwei-Euro-Stück ja auch wieder einstecken - oder hast du es schon in dein Portemonnaie getan?" Die Münze war weg, aber definitiv nicht bei meinem Geld, denn das lag unangetastet im Flur, ich hatte mich vom Rechner nicht wegbewegt. Irritiert sagte ich ihm, dass er es gerade selbst eingesteckt hatte. Der Schatz tat verwirrt, holte seine Brieftasche aus der Hose und zeigte mir das Zwei-Euro-Stück-freie Münzfach.
Es entbrannte eine wilde Diskussion, die sich natürlich nicht um die zwei Euro entfachte, sondern eher, weil wir beide glaubten, der andere veräppele einen. Schließlich gab der Schatz nach, durchsuchte noch eine Weile seine Hosentaschen und als dann das Essen kam, war die Diskussion schon wieder vergessen.
Als ich vorhin meinen Rechner hochfuhr und die Tastatur heranzog, lag darunter ein zwei-Euro-Stück. Entweder, die hat der Schatz heute früh dort platziert um seine Position zu stärken oder, ähm, ich habe mich geirrt. ... Eine Frechheit, mir einfach das Corpus Delicti unterzujubeln!

18
Jan
2013

Freund und Feind

Der Schatz und ich sind für morgen auf eine Bad Taste-Party eingeladen. Während ich mir noch den Kopf zerbreche, was ich bloß anziehe, grinst er mich frech an und sagt: "Darüber brauche ich mir keine großen Gedanken machen - ich nehm ja dich mit!"

Er konnte sich rechtzeitig verstecken bevor die Bürste geflogen kam. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde...

8
Okt
2012

Neues Familienmitglied



Er hat eine Sitzheizung Herz

27
Sep
2012

Unser zukünftiger Hintern...


3
Sep
2012

Größe

Bei C&A: Ich bin in der Kabine, direkt davor sitzt der Schatz und wartet meine Anprobierei ab.
"Das geht gar nicht", rufe ich hinaus, "dieses Oberteil ist mindestens 3 Nummern zu groß."
"Zeig mal."
"Im Leben nicht, ich seh aus wie ein Trampel, das müsste locker 12 Größen kleiner sein."
"Wenn du's nicht zeigst, komm ich rein."
"Wage es nicht! Das ist 24 Nummern zu groß, sieht unglaublich scheußlich aus!" Ich warte noch einen Moment ab, nichts geschieht, ich entledige mich dieses 31 Nummern zu großen Teils. Da öffnet sich der Vorhang.
"Jetzt hab ich's wieder ausgezogen!", gifte ich. Ein fremder Mann guckt mich an, sagt "Entschuldigung" und verschwindet wieder.

Man sollte doch tatsächlich meinen, wenn der Freund vor der Kabine sitzt, würde er einen vor fremden Zutritten beschützen.
Zu seiner Ehrenrettung hat der Schatz später berichtet, der Mann habe auch noch in die nächsten fünf Umkleiden geguckt, sich entschuldigt und sei dann verwirrt und verzweifelt davongetaumelt.

logo

Mocca

1 Löffel Tourismus, 2 Löffel Schatz, ein großer Schuss Koffein - gut aufgeschäumt servieren!

Ach ja...

Wer Fotos von mir verlinken oder nutzen möchte, bekommt bestimmt eine Erlaubnis - aber fragt mich vorher!
 
Kontakt

Lektüre


Lee Child
Der Anhalter


Lee Child
Die Gejagten


Lee Child
Wespennest


Lee Child
61 Stunden


Lee Child
Underground


Lee Child
Outlaw


Lee Child
Trouble


Sebastian Fitzek
Das Paket



Lee Child
Way Out





Lee Child
Sniper


Lee Child
Die Abschussliste


Chuck Palahniuk
Fight Club


Andy Weir
Der Marsianer


Lee Child
Der Janusmann


Leo Tolstoi
Krieg und Frieden

 


Status

Online seit 4186 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Di, 6. Jun, 23:37

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Disclaimer:
Haftung für Inhalte:
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links:
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht:
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.
Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Kaffee bei der Arbeit
Kaffee beim Lesen
Kaffee beim Schöner-Wohnen
Kaffee beim Scrappen
Kaffee beim Studieren
Kaffee für Frauen
Kaffee im Garten
Kaffee im Kino
Kaffee im Urlaub
Kaffee in Australien
Kaffee in der Küche
Kaffee mit dem Schatz
Kaffee mit Freunden
Kaffee Special
Kaffee vor dem PC
Kaffee zu Hause
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren