head2
 

Dein Status

Du bist nicht angemeldet.

Wer suchet...

 

 

...der findet

Dezember 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
19
21
22
24
26
27
28
29
 
 
 
 
 
 
 

Twitter

Das Neueste

Lektüre 2016
So, 5. Feb, 19:51
NovaRock 2016
Di, 23. Aug, 22:08
Osterdeko
Mo, 4. Jul, 20:52
Serien 1. Quartal 2016
Mo, 28. Mrz, 10:46
Schwarz wie Kaffee
Mo, 7. Mrz, 21:01
Gemetzel im Februar
So, 21. Feb, 13:51
Donots
So, 31. Jan, 18:23
Frank Turner
So, 31. Jan, 18:07
Jahresrückblick
So, 10. Jan, 20:51
Renovierung 2015
So, 10. Jan, 10:48
Spiekeroog
Di, 5. Jan, 21:14

______

Wikio - Top Blog

_______

kostenloser Counter



25
Dez
2007

Schöne Bescherung

Unser erster Heiligabend, der a.) zweisam war und b.) in unserer Wohnung stattfand, lief relativ glimpflich ab.
Eigentlich wollten wir früh aufstehen, damit wir Kartoffeln kochen und bis mittags zum Salat-machen abkühlen lassen können, doch das klappte nicht wirklich. Stattdessen krabbelten wir gegen 11/halb 12 aus dem Bett und während ich auf den DHL-Weihnachtsmann wartete, fuhr der Schatz einen Stollen kaufen. Mein Vorhaben war vergeblicher als das seine (obwohl meine Aufgabe eng gesehen seine war, denn was Amazon zu spät verschickt hat, hatte er für mich bestellt), und wir frühstückten adventlich den letzten und nicht sehr attraktiven Butterstollen, der in drei Supermärkten aufzutreiben gewesen war.
Anschließend kümmerten wir uns tatsächlich um die Kartoffeln. Als wir mittags nachmittags dann auch endlich Hunger und unseren Kartoffelsalat schließlich fertig hatten, mussten wir feststellen, dass der Schatz sich bei den Würstchen fatal vergriffen hatte: Wer zur Hölle quetscht bloß Käse und Paprika in arme Geflügelwürstchen??

Das Mittagessen fiel also trotz des perfekten Kartoffelsalates aus. Stattdessen verlangte ich nach Kakao und zwar nach der weihnachtlichen Version: Mit Zimt darin und Schlagsahne und Schokostreuseln darauf. Das mit der Sahne klappte leider nicht. Der Schatz schlug zwar wie ein Weltmeister, doch ohne Kälte nix steif. Ich begnügte mich also mit dem Zimt und streute als Racheakt Schokostreusel in des Schatzes Latte Macchiato, übrigens ebenso wie in mein Getränk, das davon nicht im geringsten schlechter wurde. Die Schüssel mit der dickflüssigen Sahne stellte uns vor ein Problem, also rührten wir Kakao und -natürlich- Schokostreusel hinein und stellten das Gemisch in den Gefrierschrank.

Da für nach-dem-Mittagessen Fernsehen geplant gewesen war, steuerten wir als nächstes das Sofa an. Der Fehler: Unsere "Nightmare before Christmas"-Datei funktionierte nicht. Für das Entpacken eines komischen Formates (don't ask me) sollten wir sechs Stunden einplanen. Der Schatz lud eine andere Version der gleichen Datei herunter und es galt, nur noch zwei Stunden zu überbrücken. So schoben wir das Spielen, das eigentlich nach der Bescherung stattfinden sollte, nach vorne. Unglücklicherweise war ich ein extrem schlechter Verlierer, und das obendrein, bevor das Spiel noch begonnen hatte. Was kann denn ich auch dafür, wenn der Scrabble-Gott mir keine Vokale gönnt? Das Einpacken des Spiels dauerte im Endeffekt länger als die Nutzung. Wir besannen uns also auf unsere Wurzeln und - starteten ein PC-Spiel.

Nach drei Stunden Age of Empires schoben wir die Enten in den Backofen (Notiz an Schatz: Du musst letzteren noch sauber machen! Ja! Du!). Auf den festlichen Rotkohlsalat und die festlichen Knödel mit festlicher Soße verzichteten wir: wir hatten ja Kartoffelsalat.
Jetzt waren auch endlich Jack Skellington und die Christmas Town, sowie das gar nicht so üble selbstgemachte Sahne-Schoko-Eis an der Reihe und nachdem Nicky Graus endlich wieder befreit war, gab es die Bescherung.
Mich persönlich ärgert ein bißchen, dass ich davon kein einziges scharfes Foto habe, aber ehrlich gesagt war ich auch von dem großen, flachen, viereckigen Geschenk unter dem Baum abgelenkt. Mein schön angerichteter Süßigkeitenteller wurde gemeinschaftlich verschmäht, da die Ente doch ziemlich groß gewesen ist.
Nachdem der Gürtel dann gekürzt und das Comic durchgeblättert waren, waren wir auch hundemüde.

Heute ging es ganz früh zu Schatzis Familie, zu sechst Mittagessen und zu zehnt Kaffee und Kuchen, morgen führt der Weg zu meiner Familie, 1x Restaurant und noch ein bißchen Bescherung für fünf Personen.

logo

Mocca

1 Löffel Tourismus, 2 Löffel Schatz, ein großer Schuss Koffein - gut aufgeschäumt servieren!

Ach ja...

Wer Fotos von mir verlinken oder nutzen möchte, bekommt bestimmt eine Erlaubnis - aber fragt mich vorher!
 
Kontakt

Lektüre


Lee Child
Der Anhalter


Lee Child
Die Gejagten


Lee Child
Wespennest


Lee Child
61 Stunden


Lee Child
Underground


Lee Child
Outlaw


Lee Child
Trouble


Sebastian Fitzek
Das Paket



Lee Child
Way Out





Lee Child
Sniper


Lee Child
Die Abschussliste


Chuck Palahniuk
Fight Club


Andy Weir
Der Marsianer


Lee Child
Der Janusmann


Leo Tolstoi
Krieg und Frieden

 


Status

Online seit 4185 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Di, 6. Jun, 23:37

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Disclaimer:
Haftung für Inhalte:
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links:
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht:
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.
Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Kaffee bei der Arbeit
Kaffee beim Lesen
Kaffee beim Schöner-Wohnen
Kaffee beim Scrappen
Kaffee beim Studieren
Kaffee für Frauen
Kaffee im Garten
Kaffee im Kino
Kaffee im Urlaub
Kaffee in Australien
Kaffee in der Küche
Kaffee mit dem Schatz
Kaffee mit Freunden
Kaffee Special
Kaffee vor dem PC
Kaffee zu Hause
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren